Spargel-Erdbeer-Salat

Zutaten für 4 Portionen, Arbeitsaufwand ca. 20 Minuten, ca. 270 kcal

750 g  Spargel, weiß
750 g  Spargel, grün
250 g  Erdbeeren
100 g  Zucker
100 ml  Balsamico, weiß (Balsamico bianco)
2 EL  Neutrales Öl
150 g  Rucola
2 EL  Pinienkerne
1 TL  Basilikum, frisch   
Etwas Salz


Den weißen Spargel schälen und die unteren Enden entfernen. Auf gleiche Art und Weise mit dem grünen Spargel verfahren.  Den weißen Spargel in Salzwasser ca. 15 Minuten garen lassen, nach 5 Minuten Kochzeit den grünen Spargel zufügen, so dass dieser ca. 10 Min. mitgart.


Die Erdbeeren halbieren oder je nach Große vierteln.


Den Zucker in der Pfanne karamellisieren und unter Rühren mit 100 ml heißem Wasser und Essig ablöschen. Bitte weißes Balsamico nehmen, da der weiße Spagel sonst die Farbe des braunen annehmen würde. Alles miteinander 5 - 7 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. Anschließend die Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken und das Öl hinzufügen.


Den Spargel abtropfen lassen und Ruccola, Spargel und Erdbeeren auf den Tellern verteilen. Die Vinaigrette darüber geben und alles zusammen bis zu 30 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss die leicht in der Pfanne angerösteten Pinienkerne darüber geben und mit frischem Pfeffer abschmecken.


Spargel-Nudel-Salat

Zutaten für 3 Portionen, Arbeitsaufwand ca. 30 Min., 403 kcal

 

500 g Spargel

200 g Farfalle

50 g getrocknete Tomaten

1 Knoblauchzehe

1/2 Bund Basilikum

4 El Oliven - Öl

Weißweinessig, Zucker, Salz, Pfeffer

 


Den Spargel schälen, putzen und schräg in ca. 2-3 cm lange Stücke schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen. Die Schmetterings-Nudeln in einem Topf mit reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Ca. 5 Minuten vor Ende ihrer Garzeit die Spargelabschnitte und den Knoblauch zu den Nudeln geben und mitgaren.


Die Nudeln zusammen mit dem Spargel abgießen und gut abtropfen lassen. Den Knoblauch  herausnehmen. Das Basilikum von den Stielen zupfen. 5-6 Blättchen beiseitelegen. Basilikum und Knoblauch zusammen mit Öl und 1 Spritzer Essig in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden, mit Nudeln, Spargel und dem Dressing gründlich vermengen. Salat mit Basilikumblättchen bestreut servieren.

Kleiner Tipp: Bei Nudeln mit einer Garzeit von unter 7 Minuten den Spargel gleich mit dazugeben. In diesem Fall eine kleine Prise Zucker ins Nudelsalzwasser geben. Dann sind beide zeitgleich fertig.


Raffaello-Erdbeer-Dessert

Zutaten für 6 Portionen, Arbeitsaufwand ca. 20 Min.

 

400 g Erdbeeren geviertelt

100 g Zucker

150 g Raffaello oder ca. 50 Stück

6 EL Portwein

(wenn Kinder mitessen, bitte weglassen)

500 g Naturjoghurt

500 g Schlagsahne

 


Naturjoghurt und die Raffaello-Pralinen zusammen mit dem Pürierstab pürieren, dann portionsweise den Zucker unterrühren. Die Erdbeeren mit dem Portwein beträufeln und ziehen lassen. Wenn Kinder mitessen, lässt man den Portwein selbstverständlich weg. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Joghurtmasse heben.

Sechs Dessertgläser bis zur Hälfte mit der Joghurtcreme füllen, dann eine Schicht Portwein-Erdbeeren darauf verteilen und mit einer letzten Schicht Creme abschließen. Mit etwas Kokosstreusel bestreuen und mit einer Erdbeere und einem Minze-Blatt dekorieren.